Bilder des Jongleurs Jeton

News

Ein hochkarätiger Firmenevent & das 15. Gauklerfest Tuttlingen (Mai 2015)

Maritim Hotel in Magdeburg

Ein mehrtägiger Firmenevent im Maritim Hotel in Magdeburg wurde mit einer hochkarätigen Varietéshow inszeniert. Das Foto zeigt Monsieur Jeton & Carmen im Kreise ihrer wunderbaren internationalen Kollegen.

 Gauklerfestival Tuttlingen

Die Stadt Tuttlingen ist bekannt für Medizintechnik und seine Lage beiderseits der Donau. Auch in der Kulturszene hat sie sich einen Namen gemacht, denn dort fand in diesem Jahr bereits zum 15. Mal das Gauklerfestival (9. & 10. Mai) statt, bei dem Monsieur Jeton die Eröffnungsgala moderierte und an beiden Tagen mit seiner Show zu sehen war.


Im historischen Tanzsaal beim Jahrmarkt anno dazumal (April 2015)

Vom 4. bis 12. April 2015 verwandeln Monsieur Jeton & seine charmante Partnerin Carmen den historischen Tanzsaal im LVR-Freiluftmuseum Kommern mit ihrer 35 minütigen Show in ein Varieté. Das Programm des Jahrmarkts finden Sie hier als PDF.

Varietéshows in der Urania Berlin & im Neuen Theater Höchst (März 2105)

Vom 13. bis 15. März 2015 vertrat Gentlemanjongleur Jeton kurzfristig seine erkrankte Kollegin Rosemie Warth und führte als Moderator durch das Programm des "Varietéfrühlings" im Neuen Theater in Frankfurt-Höchst.

Unter dem Motto "Das wird Spitze" öffnet sich vom 23. Februar bis zum 5. März 2015 täglich der Vorhang für Monsieur Jeton bei der 265. Internationale Varieté Serie in der Urania. Diese Varietéserie gibt es seit 1952 und ist somit die älteste regelmäßige Varietéveranstaltung in Deutschland. Die Veranstaltung erfreut sich großer Beliebtheit beim Berliner Publikum, so dass alle Shows bereits im Vorfeld ausverkauft sind.


„Drei Abende voller Witz und Artistik” (Februar 2015)

Mit dieser Headline rezensierte das Westfalen-Blatt die 28. Auflag der "Nacht der Komödianten" und schrieb dazu: "Besonders gut verstand sich darauf der Gentleman-Jongleur und Zauberer Jeton, der mit Kaffeetassen und Billardqueues die Gesetze der Schwerkraft auf die Probe stellte. Da spielte es auch keine Rolle, wenn der Zuckerwürfel nicht gleich beim ersten Versuch auf dem Tassenturm landete, den er auf dem Kopf balancierte. Jeton blieb gelassen und scherzte munter weiter mit dem Espelkamper Publikum, das sich in bester Laune präsentierte und Jetons lockere Plaudereien gekonnt parierte. Jeton: »Ihr seid ja gut drauf! Habt ihr was genommen?« Stimme aus dem Publikum: »Wolltest Du etwas abhaben?« Da war selbst Dampfplauderer Jeton einen Moment aus dem Takt und kämpfte mit einem Lachkrampf."
(Westfalen-Blatt 23. Februar 2015)